PROFIL

Dipl. Ing. (FH) Architekt Oliver Schröter

derzeit … 

1. Vorsitzender des Bund deutscher Baumeister,  Architekten und Ingenieure e.V. BG Krefeld

Mitglied der Vertreterversammlung der AKNW (Architektenkammer Nordrhein-Westfalen)

Mitglied des Landesvorstands des Bund deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. NRW

VITA


Seit 2005

Planungsbüro schröter architekten Krefeld im Planerverbund A2 Architekten und Stadtplaner PartG.

1997-2005

Planungsbüro A2 Architekten und Stadtplaner PartG, Krefeld; Partner mit Martin Becker und Heinz Leven.

1995-1997

Freier Architekt Architekturbüro Schröter, Krefeld.

1989-1995

Mitarbeit und Tätigkeit als Architekt 
Lauber + Wöhr Architekten, München.

1987-1988

Werkstudent im U-Bahnreferat, Abteilung Architektur, Landeshauptstadt München.

1985-1991

Studium der Architektur, Fachhochschule München.

1983-1984

Angestellt als Tischler Eschweiler Bergwerksverein, Alsdorf.

1979-1982

Ausbildung zum Tischler, Schreinerei Heulmanns, Krefeld.

Krefeld 65.0

Ein Projekt des Stadtmarketing der Stadt Krefeld.

Von 2015 bis zum Stadtjubiläum „650 Jahre Krefeld“ im Jahr 2023 soll über die Perspektivwechseljahre ein neues Stadtbewusstsein entstehen.

Menschen sind die besten Botschafter.

Deshalb stellen sich im Rahmen des Krefelder Perspektivwechsel Krefelderinnen und Krefelder vor, sprechen über sich, ihren Beruf, ihr Unternehmen oder ihren besonderen Bezug zu Krefeld.